Was sollte man über den Blog Artist2Be wissen?

03 Dec 2017

Nun, zunächst wäre wohl wichtig zu erwähnen, dass es sich hierbei um einen rein privaten Blog handelt, der rein persönliche, nicht allgemeingültige Meinungen widergibt. Die behandelten Themen können von aktuellen Ereignissen handeln - müssen es aber nicht. Je nachdem wird auch über ein interessantes Spiel oder einen Film oder ein Buch geschrieben.

Ich (Anne) nutze diesen Blog als mein persönliches Sprachrohr zu Themen, die mich aktuell interessieren, oder bei denen ich denke, dass ich einen Beitrag dazu leisten könnte. Ich bin ein ausgewachsener Nerd, der vor allem Science-Fiction- und Fantasy-Themen (Filme, Bücher, Spiele) bevorzugt. Ich sage bevorzugt, da es durchaus auch sein kann, dass mich ein Thema anspricht, das in eine ganz andere Richtung geht, z.B. eher auf historischen Begebenheiten beruht. Mit Krimis oder allzu schnulzigen Themen kann man mich allerdings jagen. Auch mit unintelligenten Ballerorgien oder "Hauptsache es spritzt viel Blut"-Filmen werde ich nicht warm.

Neben den medialen Interessen bin ich auch ein ziemlicher Technik-Freak. Ich liebe VR und AR und bin sehr gespannt, wie es auf diesem Sektor weitergehen wird. Ich interessiere mich auch für generell neuartige Technologien wie z.B. alles, was mit KI zu tun hat. Einiges finde ich sinnvoll - einiges andere jedoch eher bedenklich. Also könnte man sagen, ich bin ein Technik-Freak mit Gewissen. Beruflich bin ich u.a. Programmiererin (z. B. Websites, Apps) und habe ein Stück weit mein Hobby zum Beruf machen können.

Alles in allem kann man sagen, dass alles, was ich tue oder darstelle, im Zeichen eines Vollblut-Nerds steht. Wenn ich Weihnachtsplätzchen backe, sind die Formen nicht Sternchen, Herzchen oder Tannenbäumchen - sondern Darth Vaders, Todessterne, Millennium Falcon und Yodas. In meiner Wohnung stehen keine Porzellankätzchen oder Engelchen - sondern eine Reihe von Actionfiguren oder Statuen von Comichelden. Mit den Bildern an den Wänden verhält es sich ähnlich.

Diese Neigung fließt auch in meine Blogbeiträge mit ein - sie sind allesamt aus der Sicht eines Nerds geschrieben.

Deshalb: Artist2Be -  Blog und NERDerlei.